REstore beruft Rosenstock in Management-Team

Dirk Rosenstock wird VP Business Development Germany bei REstore

30.08.16 | Personen

REstore, europäischer Marktführer für automatisierte Demand Response und technische Energielösungen, hat Dirk Rosenstock, den ehemaligen Leiter der Geschäftsfeldentwicklung bei der EnBW AG, als Vice President Germany in das Management-Team von REstore berufen.

Dirk Rosenstock verfügt mit seiner langjährigen Karriere von mehr als 16 Jahren in der deutschen und europäischen Energiewirtschaft über Erfahrung im Dienstleistungen und B2B-Vertrieb bei der EnBW und EDF. In seiner letzten Position bei der EnBW verantwortete Rosenstock die Entwicklung neuer Geschäftskonzepte im Energiemarkt mit Fokus auf Energieeffizienz, Elektromobilität, Smart Home und dezentrale Systeme. Bei der EDF arbeitete er in der Zentrale in Paris und leitete den B2B-Vertrieb für Europa. Rosenstocks langjährige Erfahrung mit großen Industriekunden geht zurück auf seine Zeit im Key Account Management bei der EnBW, wo er für die Branchen Chemie, Papier, Metall und Glas verantwortlich war. Am Anfang seiner Karriere arbeitete er mehr als zwölf Jahre in der Industrieautomation als Projektleiter und Vertriebsverantwortlicher bei Siemens, ABB und Philips.

„Im ersten Halbjahr 2016 hat REstore die Geschäftsstrategie für seinen deutschen Markteintritt ausgearbeitet. Wir freuen uns daher, Dirk Rosenstock in diesem Stadium unserer europäischen Expansion in unser Management-Team aufzunehmen. Mit Dirk an Bord haben wir hohe Erwartungen an diesen interessanten Markt. Dirks langjährige Erfahrung mit dem deutschen Energiemarkt auf der einen Seite und sein Wissen über große, energieintensive Unternehmen in Deutschland und Industrieautomation auf der anderen Seite, sind eine wertvolle Ergänzung für uns“, sagen Pieter-Jan Mermans und Jan-Willem Rombouts, Co-CEOs und Mitgründer von REstore.

„In meiner neuen Rolle ist die Entwicklung unserer Geschäftsaktivitäten in Deutschland meine oberste Priorität. REstore ist bereit für Industrie 4.0 – digitale Transformation und Prozesseffizienz sind hier heute schon sehr real“, sagt Dirk Rosenstock, VP Business Development Germany von REstore. „Die erfolgreiche Umsetzung innovativer Energielösungen hängt stark von einem erfahrenen und engagierten Team, einem qualitativ hochwertigen Produkt und seiner Kundenfreundlichkeit ab. Ich bin überzeugt davon, dass wir mit FlexpondTM, der patentierten Software-Plattform von REstore, über eine richtungsweisende Lösung für den deutschen Markt verfügen. Ich fühle mich durch die Chancen der deutschen Energiewende sehr angespornt und freue mich darauf, REstore dabei zu unterstützen, seine Führungsposition in Europa auszubauen.“

Keywords:Dirk Rosenstock,REstore, VP Business Developement Germany

Thema: Management + Führung, Personalmanagement, Energiewirtschaft

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.