re:cap und ENcome verstärken Zusammenarbeit im Bereich Photovoltaik

ENcome gewinnt O&M-Ausschreibung über 40 MWp

14.12.17 | Unternehmen

▪ Gemeinsames Betriebsführungsportfolio steigt auf über 83 MWp ▪ Umsetzung weiterer Projekte geplant

Zug/Klagenfurt am Wörthersee, 14.12.2017. Die ENcome Energy Performance GmbH gibt den Gewinn einer Ausschreibung zur Übernahme der technischen Betriebsführung (O&M) von vier Photovoltaikanlagen des Luxemburger Spezialfonds FP Lux Investments S.A. SICAV-SIF, Teilfonds Solar Infrastructure I mit einer Nominalleistung von ca. 40 MWp bekannt. Die Ausschreibung wurde vom international tätigen Berater re:cap global investors ag, Zug, begleitet, der für das Transaktions- und Asset-Management des Teilfonds zuständig ist. Das gemeinsame Betriebsführungsportfolio von re:cap und ENcome steigt damit auf über 83 MWp an. Die Umsetzung weiterer Projekte ist geplant.

 

„Mit ENcome vertrauen wir auf einen langjährigen, verlässlichen Partner, dessen Geschäftsmodell, technische Expertise und leistungsfähiger Mitarbeiterstab bestens zu uns passt“, erläutert Thomas Staudinger, Geschäftsführer der re:cap global investors ag.

 

Burkhard Söhngen, Geschäftsführer von ENcome fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass re:cap uns mit der technischen Betriebsführung weiterer Photovoltaikanlagen beauftragt. Das unterstreicht unsere bislang hervorragende Zusammenarbeit und bestätigt unsere strategische Ausrichtung mit einem klaren Fokus auf technische Dienstleistungen im Bereich Photovoltaik.“

 

re:cap ist der exklusive Asset-Manager für den Luxemburger Spezialfonds FP Lux Investments, der in den letzten Jahren Infrastrukturinvestments in Windkraft- und Photovoltaikanlagen mit einer Nominalkapazität von rd. 560 MW und einem Investitionsvolumen von mehr als 1.000 MEUR realisiert hat. Nach einer zunächst stark auf den deutschen Markt ausgerichteten Projektakquise wird das Portfolio nunmehr deutlich in den europäischen Markt diversifiziert, eine Ausrichtung, die auch in den nächsten Jahren weiter fortgesetzt werden soll.

 

Der europäische Photovoltaikmarkt durchläuft zurzeit eine starke Konsolidierungsphase. ENcome ist es durch seine konsequente strategische Ausrichtung gelungen, sich dort mit einem Betriebsführungsportfolio von über einem Gigawatt als führender unabhängiger Anbieter für technische Dienstleistungen zu etablieren und will sowohl organisch als auch durch strategische Partnerschaften und Zukäufe in diesem Segment weiter stark wachsen. ENcome ist zudem in Australien in den Bereichen Operations & Maintenance sowie Engineering & Advisory bestens positioniert. Die Konzentration auf technische Dienstleistungen für den Photovoltaikmarkt in Kombination mit hohen Qualitätsstandards sowie der effizienten Steuerung des betreuten Portfolios, begründeten den Erfolg der letzten Jahre. Daraus resultiert auch die enge Kooperation mit re:cap, weshalb beide Unternehmen zukünftig weiter die Umsetzung gemeinsamer Projekte anstreben.

 

 

Über re:cap global investors ag:

Die re:cap global investors ag ist ein international tätiger unabhängiger M&A-Berater und Asset Manager für Erneuerbare Energien. Mit einem spezialisierten Team aus vorwiegend Solar- und Windenergieexperten betreut sie ihre Kunden bei der Bewertung und Auswahl geeigneter Projekte. Auf Wunsch fungiert die re:cap auch als Betreiber der Anlagen und prüft diese regelmäßig auf Prozess- und Erlösoptimierungen. Als Boutique bietet die re:cap erstklassige und hochwertige Beratung für institutionelle Investoren bei ihren Investments in Infrastrukturprojekte im Bereich der Erneuerbaren Energien. So wurden im Auftrag der Kunden aus über 8.000 Megawatt geprüfter Projekte bereits mehr als 560 Megawatt empfohlen und erworben.

 

Weitere Informationen unter www.re-cap.ch

 

(Quelle: redRobin. Strategic Public Relations GmbH)

 

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.