NexWafe GmbH kommerzialisiert eine am Fraunhofer ISE entwickelte Technologie zur epitaktischen Herstellung von Siliciumwafern für Photovoltaik.

Fraunhofer ISE Spin-off NexWafe GmbH schließt Finanzierung in Höhe von 8 Millionen Euro ab

12.12.17 | Unternehmen

Heute gab das junge Unternehmen den Abschluss einer Finanzierung in Höhe von 8 Millionen Euro bekannt. Die Mittel werden für die Inbetriebnahme der neuen 5MW-Waferproduktion von NexWafe in Freiburg und für erste Qualifikationen der Wafer durch Kunden verwendet.

 

Mehr Information auf unter diesem link.

(Quelle: Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE)

Thema: Photovoltaik

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare.