Energielexikon

Das Energielexikon auf energie.de ist mit über 700 Stichwörtern das Nachschlagewerk für Fachbegriffe aus allen Bereichen der Energiewirtschaft und bietet somit ein fundiertes Grundlagenwissen für die Fach- und Führungskräfte der Energiewirtschaft. Mit dem täglichen eWA-Newsletter (energie-Wissen-Aktiv), dem Wissensquiz der Energiewirtschaft, können Sie ihr Wissen festigen und ihre Kompetenz täglich ausbauen.

  • CAES

    Compressed Air Energy Storage (CAES) ist die englische Bezeichnung für Druckluftspeicherkraftwerke. CAES-Kraftwerke dienen der Bereitstellung von Regelenergie, indem sie Nachts elektrische Energie..mehr lesen >>

  • Energiesteuergesetz

    Das Energiesteuergesetz (EnergieStG) ist ein deutsches Bundesgesetzt, das 2006 das bis dahin geltende Mineralölsteuergesetz abgelöst hat. Es regelt die Besteuerung aller fossilen Energieträger..mehr lesen >>

  • Bruttostromverbrauch

    Als Bruttostromverbrauch bezeichnet man den Stromverbrauch eines Landes unter Berücksichtigung der Im- und Exporte. Er setzt sich zusammen aus der Nettostromerzeugung, dem Austauschsaldo über die..mehr lesen >>

  • FACTS

    Das flexible Drehstromübertragungssystem kurz FACTS besteht aus Komponenten der Leistungselektronik, die in der elektrischen Energietechnik zur Regelung von Leistungsflüssen in Drehstromnetzen..mehr lesen >>

  • Fail-Safe-Prinzip

    Das Fail-Safe-Prinzip bewirkt in Systemen bei Ausfällen oder anderen Fehlern, dass automatisch Gegenmaßnahmen eingeleitet werden, die vom eigentlichen System unabhängig sind. Beispielsweise fallen..mehr lesen >>

  • Fallwindkraftwerk

    In einem Fallwindkraftwerk wird von der Sonne erwärmte Luft mit Wasser abgekühlt. Die gekühlte Luft fällt hierbei durch einen Kamin, der mit Turbinen versehen ist, die wiederum die kinetische Energie..mehr lesen >>

  • FCKW

    FCKW ist die Abkürzung für Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffe. FCKW gehören zu einer umfangreichen Gruppe niedermolekularer organischer Verbindungen, die seit 1930 technisch hergestellt werden können und..mehr lesen >>

  • FEED

    Das Front End Engineering & Design (FEED) bezeichnet eine Phase der Planung im Anlagenbau. Für die verarbeitende Industrie (z.B. Raffinerien, Kraftwerke) mit hohen Investitionskosten ist das FEED..mehr lesen >>

  • Feinstaub

    Als Feinstaub bezeichnet man Staub mit einer Partikelgröße unter 10 µm (Mikrometer). Feinstaub ist mit bloßem Auge nicht sichtbar. Im Unterschied zu Grobstäuben, die nur relativ kurz in der Luft..mehr lesen >>

  • Fermentation

    Die Fermentation bezeichnet in der Biotechnologie die Umsetzung von biologischen Stoffen durch Bakterien-, Pilz-, Zellkulturen oder durch so genannte Fermenten (Enzyme). Unter der Fermentation..mehr lesen >>

  • Fermenter

    Ein Fermenter oder auch Bioreaktor ist ein Behälter in dem speziell gezüchtete Mikroorganismen kultiviert werden um sie selbst oder deren Stoffwechselprodukte zu gewinnen. Sowohl kleine Gläser von..mehr lesen >>

  • Fernwärme

    Fernwärme ist thermische Energie, die über ein Transportnetz vom Erzeuger zum Verbraucher geliefert wird. Diese Netze werden meist mit Heißwasser über größere Entfernungen (> 450 Meter) betrieben...mehr lesen >>

  • Ferraris-Zähler

    Ein Ferraris-Zähler ist ein elektromagnetisches Messgerät, das nach dem italienischen Physiker Galileo Ferraris benannt ist. Es dient der Messung von elektrischen Strömen und Spannungen und besteht..mehr lesen >>

  • Festmeter

    Der Festmeter (fm) ist ein Raummaß für Holz. Er entspricht einem Kubikmeter Holz ohne die Zwischenräume, die bei der Lagerung in der Schichtung vorhanden sind. Der Festmeter ist also ein Maß für den..mehr lesen >>

  • Finance Lease

    Als Finance Lease (deutsch: Finanzierungsleasing) bezeichnet man ein Leasingmodell, bei dem die Finanzierung und die Nutzung einer Anlage oder eines Gutes getrennt voneinander sind. Das heißt, ein..mehr lesen >>

  • FiT

    FiT (Feed-in tariff) heißt übersetzt Einspeisevergütung und bezeichnet ein Fördermodell aus der Energiewirtschaft. Mit diesem Fördermodell werden i. d. R. Erneuerbare Energiequellen gefördert, die..mehr lesen >>

  • Flachkollektor

    Ein Flachkollektor ist ein bestimmter Bautyp von Sonnenkollektoren, der zur Erwärmung von Flüssigkeiten oder Luft durch Sonnenstrahlung eingesetzt wird. Er unterscheidet sich von anderen Kollektoren..mehr lesen >>

  • Flansch

    Als Flansch bezeichnet man das Verbindungsstück zweier Rohre oder Leitungen. Ebenfalls wird der Übergabepunkt zweier Erdgastransportnetze unterschiedlicher Netzbetreiber so bezeichnet. Unter dem so..mehr lesen >>

Treffer 1 bis 15 von 30