Energielexikon

Das Energielexikon auf energie.de ist mit über 700 Stichwörtern das Nachschlagewerk für Fachbegriffe aus allen Bereichen der Energiewirtschaft und bietet somit ein fundiertes Grundlagenwissen für die Fach- und Führungskräfte der Energiewirtschaft. Mit dem täglichen eWA-Newsletter (energie-Wissen-Aktiv), dem Wissensquiz der Energiewirtschaft, können Sie ihr Wissen festigen und ihre Kompetenz täglich ausbauen.

  • LPG

    Unter diesem Begriff versteht man Flüssiggas, mitunter auch „Autogas“ genannt, welches vor allem aus Propan und Butan besteht. Es handelt sich hierbei um ein Gas, das auch bei..mehr lesen >>

  • Wärmetauscher

    Ein Wärmetauscher ist ein Apparat, mit dem thermische Energie von einem Transportmedium an ein anderes übertragen werden kann. Die einsetzbaren Medien - zumeist Wasser, Öl oder geschmolzenes Salz -..mehr lesen >>

  • Wafer

    Wafer (eng.: Waffel) sind dünne, kreisförmige Halbleiterscheiben, die zumeist aus Silizium bestehen. Sobald Siliziumstäbe nach ihrer Herstellung in dünne Schichten zerschnitten werden, spricht man..mehr lesen >>

  • IAEO

    Die IAEO ist eine autonome Organisation, die die friedliche Nutzung von Kernenergie und radioaktiven Stoffen überwachen und fördern soll. Sie wurde 1957 unter dem Dach der Vereinten Nationen..mehr lesen >>

  • IEA

    Die Internationale Energieagentur (IEA) agiert als Energiepolitik-Berater, um eine zuverlässige und umweltfreundliche Energieerzeugung für seine 27 Mitgliederstaaten zu gewährleisten. Die IEA..mehr lesen >>

  • IGA

    Die International Geothermal Association (IGA) ist ein Zusammenschluss verschiedener geothermischer Vereinigungen aus 26 Ländern. Die IGA wurde 1988 in Neuseeland gegründet und fördert..mehr lesen >>

  • IGCC-Kraftwerk

    Der Integrated Gasification Combined Cycle (IGCC) ist ein Energiegewinnungsprozess zur Kohlevergasung, der bei Gas- und Dampf-Kombikraftwerken (GuD-Kraftwerk) zum Einsatz kommt. Durch das..mehr lesen >>

  • iHomeLab

    Bei dem iHomeLab handelt es sich um ein Projekt bzw. Gebäude, in dem neue technische Entwicklungen rund um die Vernetzung von Haustechnik getestet und verbessert werden sollen. Hierbei sollen Geräte,..mehr lesen >>

  • IKEP

    Das IKEP ist ein vom Bundeskabinett im August 2007 in Meseberg beschlossenes Integriertes Klima- und Energieprogramm. Dieses Maßnahmenpaket soll einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der deutschen..mehr lesen >>

  • ILUC

    Indirect land-use change (ILUC) ist eine Terminologie aus der Herstellung der regenerativen Treibstoffe Biodiesel und Ethanol. Erfasst wird mit diesem Begriff die indirekt veränderte Nutzung von..mehr lesen >>

  • Immission

    Als Immission wird der Eintrag einer Emission in die Umwelt bezeichnet. Die Immission stellt also den Einfluss auf die Umwelt dar, den ein bestimmter Emittent auf seine Umgebung ausübt. Die Luft-..mehr lesen >>

  • INES-Skala

    INES steht für "International Nuclear Event Scale", die von einer internationalen Expertengruppe erarbeitet wurde und Anfang der 90er-Jahre erstmals angewendet wurde. Durch die Einführung..mehr lesen >>

  • Interconnector

    Der Interconnector ist eine Unterwasser-Pipeline, die seit Oktober 1998 das britische Gastransportsystem mit dem europäischen Festland verbindet. Die Leitung ist 235 Kilometer lang und verläuft vom..mehr lesen >>

  • Inversionswetter

    Als Inversionswetter bezeichnet man die Umkehr der unterschiedlich temperierten Luftschichten. Inversionswetter liegt also vor wenn die oberen Luftschichten wärmer sind als die darunterliegenden...mehr lesen >>

  • INVOIC

    INVOIC ist ein Nachrichtentyp zur Übermittlung von Netz- oder Energiedienstleistungsabrechnungen. Er dient der Erstellung von Rechnungen zwischen Verkäufern und Käufern und berücksichtigt dabei evtl...mehr lesen >>

  • IPCC

    Der Weltklimarat oder auch "Intergovernmental Panel on Climate Change" (IPCC) ist ein 1988 vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen ins Leben gerufener Ausschuss mit Sitz in Genf, der..mehr lesen >>

  • IPP

    Independent Power Producer (IPP) sind Energieversorger, die kein eigenes Netz für die Energieverteilung besitzen. Sie sind daher auf die Übertragung des produzierten Stroms über die Netze der..mehr lesen >>

  • Irena

    Die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (Irena: International Renewable Energy Agency), wurde am 26. Januar 2009 von 51 Teilnehmerstaaten in Bonn gegründet. Das Ziel der Agentur besteht..mehr lesen >>

Treffer 1 bis 15 von 16