Energielexikon

Das Energielexikon auf energie.de ist mit über 700 Stichwörtern das Nachschlagewerk für Fachbegriffe aus allen Bereichen der Energiewirtschaft und bietet somit ein fundiertes Grundlagenwissen für die Fach- und Führungskräfte der Energiewirtschaft. Mit dem täglichen eWA-Newsletter (energie-Wissen-Aktiv), dem Wissensquiz der Energiewirtschaft, können Sie ihr Wissen festigen und ihre Kompetenz täglich ausbauen.

  • LPG

    Unter diesem Begriff versteht man Flüssiggas, mitunter auch „Autogas“ genannt, welches vor allem aus Propan und Butan besteht. Es handelt sich hierbei um ein Gas, das auch bei..mehr lesen >>

  • Wärmetauscher

    Ein Wärmetauscher ist ein Apparat, mit dem thermische Energie von einem Transportmedium an ein anderes übertragen werden kann. Die einsetzbaren Medien - zumeist Wasser, Öl oder geschmolzenes Salz -..mehr lesen >>

  • Wafer

    Wafer (eng.: Waffel) sind dünne, kreisförmige Halbleiterscheiben, die zumeist aus Silizium bestehen. Sobald Siliziumstäbe nach ihrer Herstellung in dünne Schichten zerschnitten werden, spricht man..mehr lesen >>

  • Raummeter

    Der Raummeter (rm) ist ein Raummaß für Holz bei dem auch der Luftzwischenraum im eingelagerten Holz mit eingerechnet wird. Er ist wichtig um die benötigten Volumina für Transport und Lagerung von..mehr lesen >>

  • RAVE

    Beim "Research at alpha ventus" (RAVE) handelt es sich um eine Forschungsinitiative des Bundesumweltministeriums (BMU), welches verschiedene Projekte im Offshore-Testfeld alpha ventus..mehr lesen >>

  • REA

    In einer Rauchgasentschwefelungsanlage (REA) werden Schwefelverbindungen (SO2, SO3), die im Rauchgas eines Kraftwerks enthalten sein können, herausgefiltert. Solche Anlagen können mit verschiedenen..mehr lesen >>

  • Rebound

    Als Rebound bezeichnet man einen Effekt, bei dem eine Maßnahme zur Effizienzsteigerung nur teilweise das Einsparpotenzial ausschöpft bzw. den Verbrauch sogar erhöht. Ist die Verbrauchssteigerung..mehr lesen >>

  • Referenzpreis

    Ein Referenzpreis oder auch Vergleichspreis ist in der Wirtschaft ein Preis, der von Verkäufer und Käufer für ein bestimmtes Produkt festgelegt wurde. Er wird auf Basis von Konkurrenzprodukten und..mehr lesen >>

  • Referenztechnologie

    Als Referenztechnologie wird in der Regel eine konventionelle Technik bezeichnet, die zum Zwecke der Vergleichbarkeit ausgewählt wird. Um neue oder alternative Technologien bspw. auf ihre..mehr lesen >>

  • Regelenergie

    Als Regelenergie bezeichnet man die Energiemenge, die aufgewendet wird, um das elektrische Versorgungsnetz bei Leistungsschwankungen, die durch Stromabnehmer bzw. Stromerzeuger verursacht werden,..mehr lesen >>

  • reifes Feld

    Der Begriff reifes Feld (engl. mature field) bezeichnet eine Öl- oder Erdgaslagerstätte, die den Zenit ihrer maximalen Förderrate überschritten hat. Je nach eingesetzter Fördertechnik und jeweiligem..mehr lesen >>

  • Rekultivierung

    Als Rekultivierung bezeichnet man die Wiederherstellung von devastierten (verwüsteten) Landflächen. Darunter versteht man die Überführung einer durch Bergbau oder Deponien genutzten Fläche in einen..mehr lesen >>

  • Repowering

    Beim Repowering werden ältere Energieerzeugungsanlagen durch neue i.d.R. leistungsstärkere Anlagen ersetzt. Die Vorteile des Repowering gegenüber einem einfachen Anlagenneubau liegen in der bereits..mehr lesen >>

  • RES

    RES ist die englische Abkürzung für renewable energy sources und ist ein Oberbegriff für die Quellen der Erneuerbaren Energien. Zu diesen gehören die Wasserkraft, die Solarenergie, die Windkraft, die..mehr lesen >>

  • RES-E

    Die Abkürzung RES E steht für renewable energy sources for electricity generation und wird verwendet wenn man vom Anteil erneuerbarer Energien bei der Bereitstellung von elektrischer Energie spricht...mehr lesen >>

  • RES-H&C

    Die Abkürzung RES H&C steht für renewable energy sources for heating and cooling und wird verwendet wenn man vom Anteil erneuerbarer Energien bei der Bereitstellung von Wärme und Kälte spricht...mehr lesen >>

  • RES-T

    Die Abkürzung RES T steht für renewable energy sources for transportation und wird verwendet, wenn man vom Anteil erneuerbarer Energien bei der Bereitstellung von Energie im Transportwesen spricht...mehr lesen >>

  • Reserveleistung

    Reserveleistung ist die elektrische Leistung, die ein EVU einem Kunden mit Eigenanlagen zur Verfügung hält falls es bei der Stromerzeugung zu Engpässen kommt. Wird also ein Kraftwerk wegen einer..mehr lesen >>

Treffer 1 bis 15 von 29