Energielexikon

Das Energielexikon auf energie.de ist mit über 700 Stichwörtern das Nachschlagewerk für Fachbegriffe aus allen Bereichen der Energiewirtschaft und bietet somit ein fundiertes Grundlagenwissen für die Fach- und Führungskräfte der Energiewirtschaft. Mit dem täglichen eWA-Newsletter (energie-Wissen-Aktiv), dem Wissensquiz der Energiewirtschaft, können Sie ihr Wissen festigen und ihre Kompetenz täglich ausbauen.

  • LPG

    Unter diesem Begriff versteht man Flüssiggas, mitunter auch „Autogas“ genannt, welches vor allem aus Propan und Butan besteht. Es handelt sich hierbei um ein Gas, das auch bei..mehr lesen >>

  • Wärmetauscher

    Ein Wärmetauscher ist ein Apparat, mit dem thermische Energie von einem Transportmedium an ein anderes übertragen werden kann. Die einsetzbaren Medien - zumeist Wasser, Öl oder geschmolzenes Salz -..mehr lesen >>

  • Wafer

    Wafer (eng.: Waffel) sind dünne, kreisförmige Halbleiterscheiben, die zumeist aus Silizium bestehen. Sobald Siliziumstäbe nach ihrer Herstellung in dünne Schichten zerschnitten werden, spricht man..mehr lesen >>

  • VDN-Statistik

    Die VDN-Statistik ist ein vom Verband der Netzbetreiber (VDN) erstellter Bericht, in dem die Störungen und Verfügbarkeiten im elektrischen Übertragungsnetz erfasst und ausgewertet werden. Ziel der..mehr lesen >>

  • VE-Wasser

    Der Begriff VE-Wasser steht für vollentsalztes Wasser, das auch als Deionat oder demineralisiertes Wasser bezeichnet wird. Neben dem Einsatz in vielen verschiedenen chemischen Prozessen wird..mehr lesen >>

  • Verbrauchsspitzen

    Als Verbrauchsspitzen werden kurzfristige Spitzen im Stromverbrauch bezeichnet, an denen der Strombedarf sehr schnell steigt und wieder fällt. Diese Schwankungen des Stromverbrauchs können saisonal-..mehr lesen >>

  • Verbundnetz

    Das Verbundnetz (Übertragungsnetz oder Höchstspannungsnetz) bezeichnet die höchste Spannungsebene (220kV, 380kV) des elektrischen Netzes. Bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts existieren..mehr lesen >>

  • Verdichterstation

    Als Verdichterstationen bezeichnet man jene Anlagen, die in den Pipelinenetzen benötigt werden, um das Erdgas für den Transport von den Lagerstätten zum Kunden zu komprimieren. Diese..mehr lesen >>

  • Verlustenergie

    Bei der Verlustenergie handelt es sich um physikalisch bedingte Energieverluste im Stromnetz, die bei Transport, Umspannung und Verteilung auftreten. Verlustenergie ist also die elektrische..mehr lesen >>

  • Verlustleistung

    Verlustleistung bezeichnet die Differenz zwischen aufgenommener und abgegebener Leistung. Sie tritt bei jeder Umwandlung und bei jedem Transport von Energie auf und findet sich bei der Erzeugung, der..mehr lesen >>

  • Versorgungssicherheit

    Als Versorgungssicherheit (eng.: Security of Supply) bezeichnet man die Sicherstellung der Vorsorgung eines Staates mit Energie. Zur Versorgungssicherheit zählen vor allem die sichere Lieferung von..mehr lesen >>

  • Verteilungsnetz

    Bei einem "Verteilungsnetz" handelt es sich um ein Elektrizitätsnetz, das zur Belieferung von Endverbrauchern mit elektrischer Energie dient. Die Spannung darin ist niedriger als in den..mehr lesen >>

  • VGB

    Der VGB (Verband der Großkessel-Besitzer) ist ein 1920 gegründeter Verein mit Sitz in Essen. Er umfasst 508 Mitgliedsunternehmen aus den Bereichen Herstellung und Betrieb von Kraftwerken in 36..mehr lesen >>

  • VHP

    Ein virtueller Handelspunkt (VHP) wird in der Energiewirtschaft als ein fiktiver Lieferpunkt, der eine Übergabestelle bei der Abwicklung von Gaslieferungen innerhalb eines Marktgebietes darstellt,..mehr lesen >>

  • VIK

    Der Verband der industriellen Energie- und Kraftwirtschaft (VIK) wurde 1947 gegründet und setzt sich für die Interessen der energie- und wasserverwendenden Wirtschaft sowie der Eigenstromerzeuger..mehr lesen >>

  • Virtuelles Kraftwerk

    Ein virtuelles Kraftwerk ist ein Zusammenschluss mehrerer kleiner, dezentraler Kraftwerke, die von einer zentralen Stelle gesteuert werden. So können Blockheizkraftwerke (BHKW) und Biomasse- oder..mehr lesen >>

  • VNB

    Ein Verteilnetzbetreiber (VNB) ist ein Unternehmen, das Stromnetze auf Mittel- und Niederspannungsebene unterhält. Neben den vier Übertragungsnetzbetreibern in Deutschland (50 Hertz, Transpower,..mehr lesen >>

  • VoLL

    Die "Value of Lost Load" (VoLL) steht für die nicht gedeckte Last im Stromnetz und ist eine von mehreren Kennzahlen, die zur Bewertung der Zuverlässigkeit von Übertragungsnetzen..mehr lesen >>

Treffer 1 bis 15 von 17