+++ Ab März 2019! Zielgruppen | Branchen | Reichweite +++

Zielgruppen und Branchen

Vorstände, Geschäftsführer, Bereichs- und Abteilungsleiter, Ingenieure, technisches und kaufmännisches Management, Betriebs- und Netzmeister aus den Bereichen Energieerzeugung und -verteilung, Elektroinstallateure, Juristen, Steuerberater.

Energieversorger (Erzeugung + Verteilung), Stadtwerke, Stom- und Gaswirtschaft, Netze (Planung, Bau, Betrieb), Erneuerbare Energien, Energiehandel, Energiedienstleistungen, öffentliche Beleuchtung, Normen, Industrie, Wärme, Wissenschaft, Verbände, öffentliche Träger, Wohnungswirtschaft.

Reichweite

Der Relaunch setzt auf eine hohe Reichweite, die sich aus der starken Domain energie.de und der Zusammenführung der fünf Energiemagazine ergibt. Hier erhalten alle Leser und Abonnenten ein zentrales Portal und profitieren von einem spartenübergreifenden Content. Gezielte und nachhaltige SEO-Maßnahmen unterstützt durch Newsletter und Social Media schaffen eine dauerhafte Reichweitenentwicklung. Zudem verstärken auch klassische Marketing-Maßnahmen diesen Effekt.

Sobald nach dem Launch im März 2019 belastbare Zugriffszahlen vorliegen, werden wir diese auf energie.de kommunizieren.

Kennzahlen der bisher eigenständigen Webauftritte pro Jahr (c.a.):
energie.de: 120.000 Sitzungen
et-energie-online.de: 120.000 Sitzungen
ew-magazin.de: 35.000 Sitzungen
StE-Steuern der Energiewirtschaft: 2.000 Sitzungen

Hinzu kommen künftig die Webauftritte der netzpraxis und EuroHeat&Power für die jeweiligen Zielgruppen.