Düker

Das Wort Düker leitet sich aus dem niederländischen Duiker (=Taucher) ab. Man bezeichnet also eine Unterführung eines Rohres, z.B. Abwasser-, Trinkwasser-, Erdgasleitung oder Öl-Pipeline unter einer Straße, einem Tunnel oder einem Fluss als Düker. Bei der Unterdükerung von Flüssen werden speziell konstruierte Rohre, die in Beton eingebettet sind, in einem Graben, welcher quer der Flussrichtung verläuft, verlegt.

Thema: Netze