Nabenhöhe

Windanlage im Sonnenuntergang
Quelle: UDI

Die Nabenhöhe bei Windkraftanlagen beschreibt die Höhe der Gondel einer Windkraftanlage über dem Turmfuß. Sie stellt weder die Gesamthöhe der Windkraftanlage noch den Abstand der Rotorblätter zum Erdboden dar. Durch Addition der Rotorblattlänge und der Nabenhöhe ergibt sich die Gesamthöhe der Windkraftanlage.

Thema: Windenergie, erneuerbare Energien