Produkte des Unternehmens

Mobile Freischaltung mit RFID

Systemstruktur

 

Das Modul „Mobile Freischaltmaßnahmen (M-WP) mit RFID“ ergänzt bestehende Instandhaltungsplanungs- und Steuerungs-systeme (IPS-Systeme) um eine Funktion, so dass das IPS-System bis zur Anlagen-komponente vor Ort reicht. Ein integrierter Arbeitsablauf ohne Systembruch wird auf diese Weise erreicht. Er erleichtert die Identifikation des korrekten Freischaltorts und das Erkennen evtl. vorliegender Freischaltkonflikte.

 

Das Modul umfasst die folgenden Softwarekomponenten:

  • Client-Anwendung M-WP auf dem mobilen Endgerät
  • Replikationsdatenbank mit M-WP Serveranwendung zur zentralen Datenbereitstellung für die mobilen Endgeräte
  • Bidirektionale Schnittstelle zur Synchronisation zwischen mobilen Endgeräten und Replikationsdatenbank
  • Bidirektionale Schnittstelle mit dem IPS-System (z.B. SAP, SI®, Maximo o.ä.)

 

Um die Lösung schnell in Betrieb zu setzen, empfiehlt STEAG, bewährte Geräte als PDA (Personal Digital Assistant) bzw. Replikationsdatenbankserver. M-WP braucht keine Spezialhard-ware. Daher können gemeinsam mit dem Kunden auch abweichende Systemkonfigurationen festgelegt werden, beispielsweise um bereits vorhandene Geräte weiter einzusetzen. Dies ist möglich, da ausschließlich auf dem Markt erhältliche Standardkomponenten eingesetzt werden.

 

 

 

Dateien:

  • 1.9 M