Dekarbonisierung durch Elektrifizierung

Hauptgrund für den Emissionsrückgang im Stromerzeugungssektor ist die Umstellung auf erneuerbare Energien (Bild: Adobe Stock)

Um das Ziel zu erreichen, braucht es mutige Weichenstellungen aus der Politik – mutigere als heute. Denn die aktuellen Ergebnisse aus dem Energiewende-Index Deutschland 2020 zeigen, dass die Zeit drängt.

Aus Emissionssicht war 2018 ein gutes Jahr – auf den ersten Blick. Die milden Wintertemperaturen und der Rekordsommer bewirkten, dass 50 Millionen Tonnen (Mt) weniger Treibhausgase ausgestoßen wurden als im Jahr zuvor – vor allem Dank des geringeren Energieverbrauchs. Dennoch bleibt die CO2e-Bilanz insgesamt ernüchternd: Die jüngsten Zahlen aus dem EnergiewendeIndex zeigen: Deutschland ist mit aktuell 854 Mt CO2e-Ausstoß im Jahr mehr als 100 Mt von seinem 2020er- Ziel entfernt und fast 300 Mt von seinem Ziel für 2030. Deutschland bewegt sich damit im europäischen Mittelfeld. Seit den 1990er Jahren konnten die CO2e-Emissionen hierzulande zwar um 25,9 % reduziert werden; Großbritannien kommt im gleichen Zeitraum jedoch auf 36,4 %, Polen allerdings nur auf 15 %. Die in der deutschen Energiewende angestrebten Fernziele jedoch – Reduktion um 55 % bis 2030 und möglichst vollständig bis 2050 – werden auf diesem Pfad absehbar nicht erreicht.

Beim Emissionsrückgang der vergangenen Jahre fällt eines auf: Der Stromsektor konnte seinen Kohlendioxidausstoß stärker reduzieren als die Sektoren Gebäude/Wärme und Verkehr. Hauptgrund hierfür ist die Umstellung auf erneuerbare Energien bei der Stromerzeugung. Bietet Elektrifizierung möglicherweise die Chance, die CO2e-Reduktion auch bei Verkehr, Gebäuden und Industrie voranzutreiben? Eine neue Untersuchung des Wirtschaftsverbandes Eurelectric basierend auf Analysen von McKinsey legt dies nahe. Demzufolge kann mit einer Elektrifizierung von 60 % EU-weit eine Dekarbonisierung von 95 % erreicht werden. Was aber muss in den Sektoren geschehen, um diese Effekte zu erzielen, und welche Weichenstellungen wären hierfür notwendig?

1 / 5

Ähnliche Beiträge