Service-Truck von Power Diagnostix in Hochspannungsschaltanlage

Service-Truck von Power Diagnostix in Hochspannungsschaltanlage. (Quelle: Megger)

Mit der Übernahme von Power Diagnostix kann die Megger-Gruppe damit künftig ein umfangreiches Portfolio für Teilentladungs-Prüfungen (TE) anbieten: von Transformatoren, Durchführungen, Generatoren, Motoren, Schaltanlagen und GIS/GIL-Installationen in Hochspannungsanlagen bis hin zu dem bestehenden Angebot für Teilentladungs-Prüfungen an Energiekabeln.

Die Geschäftstätigkeit beider Unternehmen wird wie gewohnt fortgesetzt. Detlev Gross, Gründer und bisheriger Eigentümer von Power Diagnostix, übernimmt bei Megger die Position des Geschäftsführers für den neuen Geschäftsbereich. Das soll den kontinuierlichen Betrieb und die Integration des Unternehmens gewährleistet.

„Die Übernahme unseres Geschäfts durch Megger ist sehr positiv für uns. Sie gewährleistet die langfristige Kontinuität unseres Unternehmens und bietet Zugang zu Megger-Konstruktionslösungen, die in unserer bereits heute sehr erfolgreichen Produktpalette eingesetzt werden können", betont Gross. "Das starke Vertriebsnetz von Megger sorgt dafür, dass unsere Expertise im Bereich der Diagnosegeräte, Prüfservices und Online-Überwachung weltweit immer besser verfügbar sein wird.“

„Diese Übernahme, die den jüngsten Schritt im Rahmen unserer Wachstumsstrategie darstellt, ist eine sehr bedeutende Entwicklung für Megger, für Power Diagnostix und für die Kunden beider Unternehmen“, ergänzt Jim Fairbairn, CEO von Megger.

ew-Redaktion

Ähnliche Beiträge