TECHNISCHE UNIVERSITÄT GRAZ


An der Technischen Universität Graz/Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik ist die Universitätsprofessur für

 

Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation

am Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation voraussichtlich ab 01.03.2020 in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis zur TU Graz gem. § 98 UG zu besetzen. Gesucht wird eine hervorragend qualifizierte und wissenschaftlich ausgewiesene Persönlichkeit, die das Fachgebiet „Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation“ in Forschung und Lehre mit Engagement vertreten kann.

Formales Anstellungserfordernis ist eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Universitätsausbildung einschließlich Promotion. Zusätzlich wird eine hervorragende wissenschaftliche Qualifikation (nachgewiesen durch eine Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen) nebst der Qualifikation zur Führungskraft erwartet.

Weitere Details zu den Anforderungen und den Ausschreibungsmodalitäten befinden sich auf der Website https://www.tugraz.at/go/professuren-ausschreibungen.

Die Technische Universität Graz strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles an und lädt deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Die Technische Universität Graz bemüht sich aktiv um Vielfalt und Chancengleichheit. Menschen mit Behinderung und entsprechender Qualifikation werden ausdrücklich zur Bewerbung eingeladen.

Interessentinnen und Interessenten werden gebeten, ihre Bewerbung in elektronischer Form unter Anlage der geforderten Dokumente und unter zwingender Verwendung des bereitgestellten Bewerbungsformulars bis spätestens 20.05.2019 (Datum des Email-Eingangs) an dekanat.etit@tugraz.at zu übermitteln.

Der Dekan: Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Wolfgang Bösch, MBA

www.tugraz.at