Logo Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz

Stellenbeschreibung

Im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten/Arbeitsplatz
 

einer Bearbeiterin/eines Bearbeiters
(Bes. Gr. A 14 NBesG / Entgelt-Gr. E 14 TV-L)

im Referat 53
"Konventionelle Energien, Energiemärkte, Versorgungssicherheit"


zu besetzen. Der Dienstposten/Arbeitsplatz beinhaltet die Bearbeitung politisch bedeutsamer Fragestellungen im Kontext der Energiewende.

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:

  • Konzeption und Bewertung von Maßnahmen und Instrumenten zur Weiterentwicklung des deutschen und europäischen Strommarktdesigns,
  • Konzeption und Bewertung von Maßnahmen und Instrumenten zur Unterstützung der Sektorkopplung,
  • Konzeption und Bewertung von Maßnahmen und Instrumenten zur Gewährleistung der Sicherheit und Zuverlässigkeit der Energieversorgung,
  • Länderübergreifende Zusammenarbeit im Energiebereich sowie die Vertretung des Landes Niedersachsen in Bund-/Länderausschüssen,
  • Organisation und Betreuung von energiepolitischen Dialogveranstaltungen.

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerberinnen oder Bewerber mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master bzw. Diplom), vorzugsweise im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Die Aufgabenwahrnehmung erfordert ein ausgeprägtes energiewirtschaftliches Fachwissen. Einschlägige Berufserfahrungen im Bereich der Energiewirtschaft und/oder der Energiesystemforschung sind von Vorteil.

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit Entschlusskraft, Teamfähigkeit und Durchsetzungsvermögen, die über eine ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit sowie die Bereitschaft zur interdisziplinären Kooperation verfügt und aufgrund ihres herausragenden Denk- und Urteilsvermögens sowie ihrer Organisationsfähigkeit in der Lage ist, das Aufgabengebiet zu gestalten und fortzuentwickeln. Die übertragenen Aufgaben sind eigenständig wahrzunehmen. Dies erfordert ein konzeptionell geprägtes Handeln, Belastbarkeit sowie die Fähigkeit, sich schnell in neue Themenfelder einzuarbeiten.

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere durch flexible Arbeitszeitmodelle, Telearbeit und ein Eltern-Kind-Büro.

Der Dienstposten/Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen i. S. des NGG abzubauen. Daher werden Bewerbungen von Frauen besonders begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung ihrer Interessen wird um einen entsprechenden Hinweis in der Bewerbung gebeten.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf, einer Kopie der aktuellen Beurteilung oder eines aktuellen Zeugnisses und den üblichen Nachweisen zur Qualifikation werden
 

bis zum 29.03.2019


an das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz - Referat 11 - Archivstr. 2, 30169 Hannover erbeten.

Bewerberinnen und Bewerber, die bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt sind, fügen bitte eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte unter Angabe der Ansprechperson in der jeweiligen Personaldienststelle ein.

Bewerbungen sind auch per Email möglich. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen zusammengefasst in einer Datei im PDF-Format an Bewerbung@mu.niedersachsen.de

Für Rückfragen stehen im Personalreferat Frau Assmann (Tel. 0511/ 120 3425) und für Fragen zum Aufgabengebiet im Referat 53 Herr Dr. Liebau (Tel. 0511/ 120 3226) zur Verfügung.

Auf Grund der seit Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sind Sie über die Verarbeitung der von Ihnen im Bewerbungsverfahren bereitgestellten personenbezogenen Daten zu unterrichten.

Ich verweise dazu auf folgenden Link
http://www.umwelt.niedersachsen.de/aktuelles/stellenangebote/

Zur Online-Stellenanzeige