Logo GIZ GmbH


Tätigkeitsbereich

Der Sektor Erneuerbare Energien (RE) ist Schwerpunktsektor der deutsch-senegalesischen Entwicklungszusammenarbeit (EZ). Für Senegal ist er von herausragender politischer und wirtschaftlicher Bedeutung, insbesondere die Verbesserung des Energiezugangs der ländlichen Bevölkerung. Die deutsche EZ unterstützt im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) seit vielen Jahren die Transformation im senegalesischen Energiemix zugunsten eines höheren Anteils erneuerbarer Energien. Ziel des Vorhabens ist es, die Voraussetzungen für die Implementierung von nachhaltigen, auf Klimaschutz ausgerichteten Energiedienstleistungen zu verbessern. Das Vorhaben arbeitet landesweit und umfasst folgende Handlungsfelder:

  • Energiepolitischer Dialog an der Schnittstelle zum Bereich Öffentliche Finanzen
  • Marktorientierte Aus- und Fortbildung
  • Stärkung der nachfrageseitigen Energieeffizienz
  • Produktive Nutzung von Solarenergie im ländlichen Raum
  • Ländliche Elektrifizierung.

Ihre Aufgaben

  • Steuerung und Umsetzung der Komponente (managerial, kaufmännisch, operationell)
  • Beratung der Projektpartner bei der Verbesserung der politischen und institutionellen Rahmenbedingungen zur Förderung nachhaltiger Energien
  • Kapazitätsentwicklung der Fachkräfte in den Partnerinstitutionen
  • Beteiligung im Geber-Partnerdialog und in der Energiearbeitsgruppe der internationalen Geberund Durchführungsinstitutionen
  • Enge Abstimmung mit den übrigen Komponenten des Vorhabens sowie mit den anderen Vorhaben im Energieschwerpunkt und in der produktiven Nutzung erneuerbarer Energien
  • Wahrnehmung der Rolle der Fachkoordination innerhalb der deutschen EZ im Energieschwerpunkt Berichterstattung an den Auftraggeber, Mitwirkung in Kommunikation und Außendarstellung
  • Personalführung

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss in Wirtschaftswissenschaften oder Ingenieurswesen mit breiter Expertise in energiepolitischen Themen
  • Langjährige Berufserfahrung, davon mehrjährige Erfahrung in der Politikberatung und Organisationsentwicklung staatlicher Institutionen und Agenturen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der internationalen Zusammenarbeit und in der Umsetzung von Projekten der Entwicklungszusammenarbeit
  • Überblickskenntnisse und -erfahrungen im Bereich (frankophone) Öffentliche Haushaltssysteme
  • Beratungs-, Moderations- und Kommunikationskompetenz, diplomatisches Geschick, interkulturelle Kompetenz
  • Verhandlungssichere Französisch- und Deutschkenntnisse, sehr gute Englischkenntnisse

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung bis zum 24.11.2019.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=44316
Diese Stelle finden Sie unter der Job-ID P1533V1480.

Jetzt bewerben!  Zur Übersicht