Der BDEW als der Spitzenverband der Energie- und Wasserwirtschaft verfolgt mit seinen Landes­organisationen und seinen rund 2.000 Mitglieds­unternehmen das große Ziel, Deutschland mit sicherer und effizienter Energieversorgung in die Klima­neutralität zu führen und sich für eine sichere und nachhaltige Wasser­wirtschaft einzusetzen.

Möchten Sie Teil der Energiewende werden? Haben Sie Lust, in Berlin-Mitte in unmittelbarer Nähe zum bzw. im Regie­rungs­viertel mit Ihrer Fachexpertise im Bereich der Wärmewende das Gelingen dieser großen Herausforderung aktiv mitzugestalten?

Dann freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen zum nächstmöglichen Termin als

Referenten (w/m/d) Wärmeerzeugung

Die Energiewelt von morgen wird weitgehend erneuerbar, dezentral und hoch flexibel sein. Der damit einhergehende, grundlegende Strukturwandel steht im Zentrum der Arbeit des Geschäftsbereiches „Erzeugung und Systemintegration“. Neben reinen Erzeugungsthemen behandeln wir insbesondere Fragen der Flexi­bilisierung der Erzeugungslandschaft, der Markt- und Systemintegration Erneu­erbarer Energien sowie der Wärmeerzeugung mittels hocheffizienter KWK-Anlagen.

Die Aufbereitung der Themen und das Erarbeiten von Lösungen passiert in enger Zusammenarbeit mit unseren Mitglieds­unternehmen, die hierzu oft langjährige Fachexperten und Führungskräfte bis hin zur Unternehmensleitung in die Gremi­en des BDEW entsenden.

Ihre Aufgaben:

  • Schwerpunkt der Tätigkeit ist die eigenständige Bearbeitung von Grundsatzfragen aus den Bereichen der Kraft-Wärme-Kopplung sowie der Dekarbonisierung der Nah- und Fernwärme­versorgung zur Mitgestaltung der „Wärmewende“
  • Erarbeitung von fachlichen Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen aus diesen Bereichen (u. a. Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes und des Gebäudeenergiegesetzes)
  • Analyse und Bewertung von Studien und Gutachten zu den im Zusammenhang mit der Kraft-Wärme-Kopplung und Wärmenetzen stehenden Themen
  • Entwicklung von Vorschlägen zur Dekarbonisierung der Nah- und Fernwärmeversorgung
  • Betreuung von und Mitarbeit in verbandsinternen Gremien sowie Repräsentanz des Verbandes nach außen, bspw. bei externen Veranstaltungen, Behörden und Ministerien
  • Mediale Aufbereitung von Themen, bspw. durch Fachartikel, Webinare und die Konzeption von Informations- und Diskussionsveranstaltungen sowie die fachliche und inhaltliche Vorbereitung von Vorträgen / Präsentationen

Ihr Profil:

  • Erfolgreicher Studienabschluss (Diplom / Master); einschlägige Berufserfahrung in der Energiewirtschaft, insbesondere im Erzeugungsbereich ist von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse der energiewirtschaftlichen Zusammenhänge und Gesetzgebung sowie strategisches Denken und gutes Verständnis für komplexe Zusammenhänge und Prozesse
  • Erfahrung im Projektmanagement und Moderation
  • Sicheres Auftreten, Spaß am selbstständigen Arbeiten, Verhandlungsgeschick, ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie die Fähigkeit, Fachthemen für den politischen Bereich knapp und verständlich aufzubereiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Programme (Word, Excel, PowerPoint)

Wir bieten Ihnen:

  • Ein harmonisches Arbeitsumfeld in einem motivierten Team
  • Ein herausforderndes und vielseitiges Aufgabengebiet mit großem Gestaltungsspielraum und Eigenverantwortung bei attraktiver Vergütung und unbefristetem Arbeitsvertrag
  • Eine enge Zusammenarbeit mit den zentralen Markt- und Politikakteuren
  • Einen modernen Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten (Möglichkeit zum mobilen Arbeiten, Gleitzeit) und verkehrs­günstiger Lage in Berlin-Mitte (Nähe Bahnhof Friedrichstraße und Hauptbahnhof)
  • 30 Tage Urlaub, Ausgleichstage zwischen den Jahren
  • Einen Zuschuss zum Jobticket sowie eine Unfallversicherung
  • Eine betriebliche Altersversorgung im Rahmen der VBL Ost
  • Die Teilnahme an persönlichen und fachlichen Fortbildungsmaßnahmen

Sind Sie interessiert?

Dann schicken Sie uns bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungsportal.

Haben Sie Fragen?

Dann können Sie sich gerne an unsere Mitarbeiterin Frau Stefanie Seipel unter der Telefonnummer +49 30 300199-1410 wenden.

Weitere interessante Informationen zu unserem Verband finden Sie unter www.bdew.de

Jetzt bewerben! Zur Übersicht