Logo Fraunhofer Institut


Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung sucht zur Erweiterung des Teams der Abteilung „Elektromobilität“ zum nächstmöglichen Termin eine/einen Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiter für den Bereich „Energiesystemanalyse“.


Ihre Aufgaben

Das Institut ist spezialisiert auf die Erforschung und Entwicklung von Funktionswerkstoffen und Fertigungsverfahren. Die Arbeitsgruppe „Energiesystemanalyse“ treibt in diesem Rahmen die Implementierung innovativer Energiewendetechnologien in die Praxis voran.

  • Sie bearbeiten Demonstrations- und Forschungsprojekte zu ökonomischen Effekten und Geschäftsmodellen bei der Umsetzung von innovativen Energietechnologien im Strom- und Wärmesektor
  • Sie entwickeln neue Projektideen zu aktuellen energiewirtschaftlichen Fragestellungen
  • Sie akquirieren und bearbeiten Projekte von öffentlichen und industriellen Auftraggebern
  • Sie arbeiten mit einem engagierten Team zusammen
  • Sie erwartet Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und kreatives Mitgestalten
  • Sie erwartet ein angenehmes Arbeitsklima bei der Teamarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Fachbereichen

Was Sie mitbringen

  • Sie haben ein abgeschlossenes Universitätsstudium der Fachrichtung Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre oder Wirtschaftsingenieurwesen
  • Sie haben Kenntnisse in der Energiewirtschaft sowie idealerweise Erfahrung mit der Analyse regionaler Wertschöpfung sowie mit Geschäfts- und Betreibermodellen und Fördermechanismen für erneuerbare Energien oder Innovationen
  • Sie besitzen eine hohe Motivation, sich in neue Thematiken einzuarbeiten
  • Sie sind ein Teamplayer und verfügen über ein ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationsgeschick
  • Sie zeigen ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Einsatzbereitschaft
  • Sie arbeiten selbstständig, strukturiert und präzise
  • Sie sind im Umgang mit anderen zielsicher und gewandt
  • Sie haben sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Die MS Office-Anwendungen sind Ihnen vertraut

Was Sie erwarten können

Im Rahmen der Work-Life-Balance bieten wir Ihnen vielfältige Möglichkeiten wie z. B. flexible Arbeitszeiten, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Eltern-Kind-Büro, KiTa-Belegplätze sowie Angebote zum Thema Gesundheitsmanagement. Auch steht unseren Mitarbeitenden ein umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen zur Verfügung.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.

Die Stelle ist vorerst auf 2 Jahre befristet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 8. September 2019 in unserem Online Portal.

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Renate Bartschat
Telefon +49 421 2246-317

Jetzt bewerben!
Informationen über das Institut finden Sie unter: www.ifam.fraunhofer.de