Für die Widerstandsmessung im Mikroohmbereich bietet die KoCoS Messtechnik AG jetzt die Messgeräte PROMET R300 und PROMET R600 an

Für die Widerstandsmessung im Mikroohmbereich bietet die KoCoS Messtechnik AG jetzt die Messgeräte Promet R300 und Promet R600 an (Foto: KoCos)

Die Ausführung in Vierleitertechnik ermöglichen es dem Promet R300/R600 den hohen Genauigkeitsanforderungen im Niederohmbereich gerecht zu werden. Drei Spannungsmesseingänge ermöglichen die Bestimmung des Widerstands an drei Messpunkten zur gleichen Zeit. Widerstände können auch temperaturkompensiert gemessen werden. Dazu wird die Temperatur an der Messstelle mit einem Sensor erfasst und der Widerstandswert auf die Bezugstemperatur berechnet.

Die Bedienung und Steuerung geschieht über die integrierte Bedieneinheit mit hochauflösendem, resistivem 5"-Touchscreen oder über eine externe Steuerung für den Einsatz beispielsweise in Prüfständen. Für diese externe Ansteuerung gibt es eine einfach zu handhabende Programmierschnittstelle, die in diversen Programmierumgebungen eingesetzt werden kann.

Messungen des statischen und dynamischen Kontaktwiderstandes können mit Promet R300/R600 in Kombination mit den Actas-Schaltgeräteprüfsystemen dreipolig und an mehreren Schaltkammern je Pol gleichzeitig ausgeführt werden. Die Messsysteme ermöglichen den direkten Anschluss eines PCs/Notebooks. Mit einer einfach zu bedienenden Software können die im Gerät gespeicherten Messergebnisse ausgelesen und verwaltet werden.

Die Auswertung der Ergebnisse ist einfach, auf den Zustand von Strombahnen von Sammelschienen, Kontaktwiderständen von Schaltgeräten, Erdverbindungen usw. kann unmittelbar rückgeschlossen werden. Die integrierten Messfunktionen gewährleisten somit aussagekräftige Analysen für maximale Betriebszeiten und minimalen Wartungsaufwand.

Aufgrund der Bauform als 19"-Einbaugehäuse oder im tragbaren Gehäuse, der integrierten Bedieneinheit und der externen Steuermöglichkeit eignen sich die robusten Widerstandsmesssysteme PROMET R300/R600 gleichermaßen für den Vor-Ort-Einsatz wie auch für die Verwendung in der Fabrik oder im Labor.

np-Magazin

Ähnliche Beiträge