ABB ein kostenfrei herunterladbares Whitepaper erstellt, um bei der Umstellung gemäß der F-Gase-Verordnung der EU zu unterstützen.

Das neue Whitepaper mit Expertenempfehlungen zur Einhaltung der angekündigten regulatorischen Änderungen (Bild: ABB)

Die F-Gase-Verordnung der EU, die wichtige Termine für das Verbot der Nutzung von SF6 in bestehenden sowie neu installierten Mittelspannungsschaltanlagen nennt, zielt darauf ab, die Emissionen von Gasen mit hohem Treibhauspotenzial wie Schwefelhexafluorid (SF6) bis 2030 um zwei Drittel gegenüber 2014 zu reduzieren. Die Verordnung von 2022 enthält wichtige neue Regulierungen, die darauf abzielen, die Verwendung von SF6 ‒ einem bewährten, aber umweltschädlichen Isoliergas, das ein 25.000mal stärkeres Treibhauspotenzial besitzt als CO2 ‒ schrittweise einzustellen. Ermöglicht wurde dies durch die Entwicklung von SF6-Alternativen, die den Weg für diese Verordnung ebnen, darunter die richtungsweisenden Produkte der ecoGIS-Reihe von ABB.

Basierend auf dem Erfolg zahlreicher SF6-freier Mittelspannungsschaltanlagen mit zuverlässigem Niederdruckdesign, die seit 2015 auf Spannungsebenen von 12 kV bis 40,5 kV installiert wurden, führt dieses neue Whitepaper die relevanten Schritte aus, die für eine erfolgreiche Umstellung erforderlich sind. Es enthält alle Schlüsseldaten der neuen EU-Verordnung, ausführliche Fallstudien, einen Vier-Schritte-Ansatz für die Spezifikation alternativer Mittelspannungs-GIS und Expertenwissen zur Umweltschädlichkeit von F-Gasen.

Dr. Maik Hyrenbach, Senior Principal Engineer bei ABB, kommentiert: "Zum ersten Mal gibt es Termine für das von der EU vorgeschlagene Verbot von SF6 in GIS auf der Mittelspannungsebene, was bedeutet, dass die Unternehmen, die noch nicht mit der Umstellung auf eine nachhaltigere Alternative begonnen haben, dies nun schleunigst tun müssen. Das neue Whitepaper von ABB enthält wertvolle Informationen, die es erleichtern, Produktauswahl, Pilotierung und Spezifikationsumstellung erfolgreich durchzuführen. Es enthält zudem relevante Informationen über die bewährten SF6-freien Mittelspannungs-GIS mit dem Isoliergas AirPlus von ABB ‒ eine Technologie, die ABB auch anderen Herstellern zur Verfügung stellt, damit die F-Gase-Verordnung schneller erfüllt werden kann.

Als Pionier auf dem Gebiet der nachhaltigen Schaltanlagen unterstützt ABB Energieversorger und Netzbetreiber bei der Umsetzung der EU-Vorgaben wie auch lokaler Regierungsinitiativen. Die Vermittlung von Expertenwissen trägt zur Information der Entscheidungsträger bei und kann so einen positiven Wandel bewirken."

Um das Whitepaper herunterzuladen, bitte hier klicken und Kontaktdaten eingeben.

np-Redaktion

Ähnliche Beiträge