Torsten Nolting übernimmt am 1. August die Leitung der Business Area Elektrifizierung von ABB in Deutschland. Er folgt auf Uwe Laudenklos.

Torsten Nolting (r.) übernimmt den Staffelstab von Uwe Laudenklos und wird für ABB in Deutschland neuer Leiter der Business Area Elektrifizierung (Bild: ABB)

ABB Elektrifizierung steht mit den Marken ABB, Busch-Jaeger und Striebel & John in Deutschland für die sichere, intelligente und nachhaltige Elektrifizierung der Zukunft und ist in den Branchen Energieversorgung, Industrie, Gebäude, Infrastruktur und Mobilität tätig.

"Mit Torsten Nolting setzen wir einen hochqualifizierten Manager auf diese wichtige Position, der sowohl langjährige Branchenerfahrung besitzt als auch das Produkt- und Lösungsportfolio für alle unsere Zielgruppen und über alle Vertriebskanäle ausgezeichnet kennt. Mit seinem profunden Fachwissen sowie langjähriger Erfahrung im Markt ist er als Leiter der Business Area in Deutschland eine Bereicherung für den Dialog zu unseren Kunden und für die Region Nord- und Zentraleuropa", so Uwe Laudenklos.

Torsten Nolting (54) ist seit 1991 für den ABB-Konzern und dessen Tochter Busch-Jaeger Elektro GmbH in verschiedenen Funktionen beschäftigt. Seit 2007 ist er Leiter des Internationalen Vertriebs für Busch-Jaeger, ab 2015 war er als Regional Sales Manager Europa für den Bereich Smart Buildings verantwortlich. Seit Ende 2018 ist Nolting Mitglied der Geschäftsleitung der Busch-Jaeger Elektro GmbH.

Uwe Laudenklos (52) begann seine Karriere bei ABB 1993 und hatte seitdem verschiedene Management-Funktionen inne. Seit 2011 ist er Vorsitzender der Geschäftsführung der ABB Stotz-Kontakt GmbH in Heidelberg. 2015 übernahm er die Führung der Business Area Elektrifizierung in Deutschland und verantwortet seit 1. April 2021 die Business Area in den Ländern der Region Nord- und Zentraleuropa.

 

np-Redaktion

Ähnliche Beiträge