Batteriespeicher am EUREF-Campus in Berlin

Batteriespeicher am EUREF-Campus in Berlin (Bildquelle: Audi AG)

Der EUREF-Campus ist darauf bedacht, Energie möglichst CO2-neutral zu erzeugen und effektiv zu nutzen. Daher hat er bereits seit Januar 2014 die Klimaziele der Bundesregierung für 2050 erreicht. Für das Konzept, der nachhaltigen Stadtentwicklung ist auch der neue Batteriespeicher dienlich.

Der Speicher kann für verschiedene Anwendungen im Energienetz eingesetzt werden. Dies sind unter anderem: Stabilisierung des Netzes, Zwischenspeicherung von Erneuerbaren Energien, Abfedern von Lastspitzen, Optimierung der Energieversorgung zusammen mit einem Blockheizkraftwerk sowie ganz spezielle Netzdienstleistungen wie Blindleistungskompensation.

Belectric hat den Speicher mithilfe von 20 Batterien aus Erprobungsfahrzeugen von Audi gebaut. Das Unternehmen errichtet basierend auf Standardkomponenten zuverlässige Großsysteme, die individuell angepasst werden können. Bisher hat Belectric in Europa Speicherprojekte mit insgesamt rund 100 MW umgesetzt.

et-Redaktion

Ähnliche Beiträge