Fachtage Fernwärme 2019

Die neu konzipierte Veranstaltung vereint Seminare und Workshops rund um die Themen Wärme, Kälte und Kraft-Wärme-Kopplung in unmittelbarer Nähe einer fachspezifischen Ausstellung

Mit diesem neuen Konzept reagiert der AGFW auf die rückläufigen Besucher- und Ausstellerzahlen der vergangenen Jahre. Die Dauer ist verkürzt auf zwei Tage. Im Fokus steht das Vortragsprogramm, das sich zusammensetzt aus bewährten und neuen Veranstaltungen aus sämtlichen AGFW-Bereichen. Ziel ist es, Mitarbeitern von Stadtwerken ein- bis zweitägige Weiterbildungsmöglichkeiten rund um die Themen Wärme, Kälte und Kraft-Wärme-Kopplung anzubieten.

Zudem können sie sich in der an die Schulungsräume angrenzenden Ausstellung informieren. Mittagessen und Kaffeepausen finden im Ausstellungsbereich statt. Dieser ist auch Veranstaltungsort des abendlichen Branchentreffs am 18. März, der zum fachlichen Erfahrungsaustausch und Netzwerken dient. 

Die Ausstellung selbst ist begrenzt auf 50 Aussteller. Sie präsentieren sich in einheitlichen Standflächen, die einschließlich Standbau im Gesamtpaket angeboten werden. Weitere Informationen sind zu finden unter www.fachtage-fernwaerme.de.

Silke Laufkötter

Ähnliche Beiträge