Megger Teilentladungsscanner PD Scan mit internem TEV-Sensor
Bild 2. Der interne TEV-Sensor erkennt hochfrequente TE, die durch Einhausungen
strahlen.
Megger Teilentladungsscanner PD Scan mit externem und internem TEV Sensor
Bild 3. Externer und interner TEV-Sensor bestimmen über die »Time-off-Light«-Funktion
die genaue Lage der TE.

Schritt 2: Systematischer Einsatz der richtigen Sensoren

Interner TEV-Sensor

In MS-Schaltanlagen sind Betriebsmittel wie Leistungsschalter, Durchführungen, Stromwandler und Sammelschienen weder direkt zugänglich noch sichtbar. Daher sind TEV-Sensoren für hochfrequente TE notwendig, die durch oder über die massiven Einhausungen strahlen. Der Transient Earth Voltage Sensor (TEV) erkennt solche hochfrequenten TE-Impulse (Bild 2). Zur Überprüfung auf Teilentladung wird der PD Scan an die entsprechenden Positionen am Schaltanlagengehäuse gehalten, an der sich die zu prüfenden Komponenten befinden. In Normalfall sind diese auf drei unterschiedliche Positionen aufgeteilt, sodass mindestens drei Messungen notwendig sind, um zuverlässige Ergebnisse zu erhalten. Eine einfache Smiley-Symbolik erleichtert und beschleunigt dabei die Interpretation. Damit wären die drei wichtigen, in einem Schaltfeld verborgenen Komponenten überprüft.

Externer TEV-Sensor

Der externe TEV-Sensor (Bild 3) kommt zum Einsatz, wenn mit dem internen TEV-Sensor tatsächlich Teilentladungen festgestellt wurden. Oft kommt es jedoch vor, dass sich TE einer Fehlerstelle in gleicher Pegel-Stärke auch in benachbarten Schaltfeldern bemerkbar machen. Mit dem externen TEV-Sensor lässt sich dann zweifelsfrei bestimmen, in welchem Schaltfeld sich die Fehlerstelle befindet. Dafür kann der externe TEV-Sensor mit dem internen TEV-Sensor kombiniert werden. Der interne TEV-Sensor wird an das eine Schaltfeld gehalten, der externe Sensor an das benachbarte Schaltfeld. Anhand der integrierten »Time-off-Light«-Funktion (Laufzeitverfahren) erkennt der PD Scan, aus welchem Schaltfeld der TE-Impuls stammt. Das fehlerhafte Schaltfeld kann somit zuverlässig bestimmt werden.

2 / 5

Ähnliche Beiträge